Kommentar
Impf-Skeptiker in Exekutiven: Herren Regierungsräte, nehmen Sie sich ein Beispiel an Ueli Maurer!

Sich impfen zu lassen, ist ein persönlicher Entscheid. Auch Exekutivpolitiker haben die Freiheit, darauf zu verzichten. Und doch irritiert das Verhalten einiger Regierungsräte.

Patrik Müller
Patrik Müller
Drucken
Teilen
Wenig vorbildlich: Staatsrat Norman Gobbi lässt sich nicht impfen. Er sei auch in normalen Grippeperioden nie erkrankt, hat er gesagt.

Wenig vorbildlich: Staatsrat Norman Gobbi lässt sich nicht impfen. Er sei auch in normalen Grippeperioden nie erkrankt, hat er gesagt.

Anthony Anex / Keystone

Man kann es auch positiv sehen: Im Kanton Tessin ist die Durchimpfung der Bevölkerung weiter fortgeschritten als in der Regierung. Und doch: Es irritiert, dass in jenem Kanton, der von Corona besonders hart getroffen wurde, zwei von fünf Staatsräten nicht geimpft sind. In anderen Kantonen gibt es ebenfalls ungeimpfte Exekutivmitglieder, wenngleich nur einzelne. Das ist schwer verständlich.

Sich impfen zu lassen, ist ein persönlicher Entscheid. Das gilt auch für Regierungsmitglieder. Kritische Fragen sind bei ihnen aber angebracht, vor allem wenn sie Begründungen anführen wie «ich bin in Grippezeiten nie krank geworden». Denn erstens haben sie keinen Job wie jeden anderen, sondern treffen unzählige Leute und sind dadurch potenzielle Superspreader. Zweitens rufen alle Regierungen zur Impfung auf. Von anderen zu verlangen, was man selber verweigert, zeugt nicht gerade von vorbildlichem Verhalten.

Die Regierungsräte wissen es am besten: Der Impf-Entscheid ist persönlich, aber nicht privat. Denn er hat Folgen für die Gesellschaft als Ganzes. Jede und jeder kann einen Beitrag dafür leisten, dass wir die Freiheiten zurückbekommen, die uns die Politiker – aus guten Gründen – weggenommen haben. Die kantonalen Impf­zögerer sollten sich ein Beispiel an Bundesrat Ueli Maurer nehmen. Er liess sich zuerst nur einmal impfen («ich bin zäh»). Später entschied er sich für eine zweite Dosis. Das zuzugeben, war ein Zeichen der Stärke.

Aktuelle Nachrichten