Wahlen Stadt Winterthur
Winterthurer Grüne treten mit ihrem bisherigen Stadtrat Jürg Altwegg an

Die Grünen setzen bei den Winterthurer Stadtratswahlen 2018 auf ihren im April gewählten Stadtrat Jürg Altwegg. Die Mitgliederversammlung hat Altwegg einstimmig nominiert.

Drucken
Teilen
Eingang zum Stadthaus Winterthur. (Symbolbild)

Eingang zum Stadthaus Winterthur. (Symbolbild)

Keystone

Jürg Altwegg sei die richtige Wahl für den Stadtrat, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Altwegg habe sein Amt als Leiter des Schuldepartements hoch motiviert und mit grossem Einsatz angetreten.

Die Grünen wollen nun insbesondere mit jenen Parteien das Gespräch suchen, die im Frühling die Wahl von Altwegg ermöglichten, um eine gemeinsame Strategie zu entwickeln. Die SP hat diese Woche bereits mitgeteilt, dass sie Altwegg unterstützen wird. Die SP wird bei den Wahlen vom 4. März 2018 mit einem Dreierticket antreten.

Der siebenköpfige Winterthurer Stadtrat besteht heute aus je zwei Mitgliedern von FDP und SP sowie einem von CVP, SVP und Grünen.

Aktuelle Nachrichten