Winterthur

Velofahrerin lag nach dem Sturz bewusstlos am Boden

Die Frau musste reanimiert werden. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital. (Symbolbild)

Die Frau musste reanimiert werden. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital. (Symbolbild)

Am Montagmorgen hat sich in der Winterthurer Altstadt eine ältere Velolenkerin schwer verletzt. Die Hintergründe des Unfalls sind noch nicht geklärt.

Die 72-jährige Schweizerin lag im «Oberen Graben» bewusstlos auf dem Boden, meldete die Stadtpolizei Winterthur am Montag. Die Frau musste reanimiert werden. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital.

Die Gründe, die zum Sturz führten, sind noch nicht geklärt. Im Vordergrund steht eine medizinische Ursache. Eine Dritt- oder Fremdeinwirkung schloss die Polizei am Montagmittag aus.

Polizeibilder vom Januar 2020:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1