Winterthur

Skrupelloser Trickdieb raubte Behinderten aus – und wurde jetzt gefasst

Der festgenommene Täter soll noch einen Komplizen gehabt haben – jetzt ermittelt die Kantonspolizei Zürich weiter. (Symbolbild)

Der festgenommene Täter soll noch einen Komplizen gehabt haben – jetzt ermittelt die Kantonspolizei Zürich weiter. (Symbolbild)

Ein Winterthurer Stadtpolizist hat am Dienstagabend einen gesuchten Trickdieb erkannt. Der 35-jährige Schweizer wurde vorläufig festgenommen. Er soll Ende Dezember zusammen mit einem Komplizen das Portemonnaie eines leicht behinderten Mannes entwendet haben.

Die Tat ereignete sich in einem Restaurant. Zwei Männer lenkten einen 53-Jährigen mit leichter körperlicher und geistiger Behinderung ab und stahlen ihm das Portemonnaie.

Seitdem lief die Fahndung nach den beiden Tätern, wie die Stadtpolizei Winterthur am Donnerstag mitteilte. Für die weiteren Ermittlungen ist nun die Kantonspolizei zuständig.

Die aktuellen Polizeibilder: 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1