Leichenfund

Polizeieinsatz im Zürcher Kreis 9: Mann erschoss Frau und dann sich selbst

Zwei tote Personen in der Stadt Zürich aufgefunden

Die Videoaufnahmen zeigen den Ort des Geschehens.

Am Freitagvormittag wurden eine Frau und ein Mann tot in einer Wohnung im Kreis 9 aufgefunden. Aufgrund der ersten Erkenntnisse der Stadtpolizei Zürich dürfte der Mann die Frau und anschliessend sich selber getötet haben.

Kurz nach 9 Uhr wurde die Stadtpolizei Zürich zu einer Wohnung an der Püntstrasse in Zürich Albisrieden gerufen. Vor Ort trafen die Polizisten auf zwei leblose, betagte Personen. Durch die Sanität von Schutz & Rettung Zürich konnte bei beiden nur noch der Tod festgestellt werden.

Aufgrund der ersten polizeilichen Ermittlungen ist davon auszugehen, dass der Mann zuerst die Frau mit einer Schusswaffe getötet und sich anschliessend selber gerichtet hat. Zur Spurensicherung wurde das Forensische Institut Zürich beigezogen.

Die Todesursache wird von Ärzten des Instituts für Rechtsmedizin abgeklärt. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität und die Kantonspolizei Zürich geführt.

Bilder vom Einsatzort in Zürich Albisrieden:

Aktuelle Polizeibilder vom August 2019:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1