Zürich

Notfall an Bord: Swiss-Airbus bricht Flug ab und landet mit «Übergewicht»

Ein A330 der Swiss bei der Landung in Zürich.

Kurz nach dem Start eines Swiss-A330 in Zürich ereignete sich auf dem Flug nach Mumbai ein medizinischer Notfall. 

Auf der Höhe von Innsbruck musste der Airbus (HB-JHF) umdrehen. Rund eine Stunde nach dem Start landete die Maschine am Dienstagvormittag  sicher in Zürich. 

Wegen des Notfalls konnte der Airbus aber offenbar nicht wie normalerweise üblich zuerst Treibstoff verbrennen und setzte mit «Übergewicht» auf, wie Flughafen-Sprecherin Sonja Zöchling auf Anfrage von watson erklärt.  «Wie in solchen Fällen vorgesehen, stand die Flughafenfeuerwehr bereit». 

Techniker haben das Flugzeug inzwischen kontrolliert. «Das Flugzeug wurde bereits wieder freigegeben und wird mit einer Verspätung von rund zwei Stunden wieder nach Mumbai abheben», schreibt die Swiss in einer Stellungnahme. 

Meistgesehen

Artboard 1