Wädenswil

Verletzung am Kopf: Velofahrerin nach Sturz im Uni-Spital

Die Velofahrerin stürzte auf der Tiefenhofstrasse in Wädenswil. Dabei zog sie sich Kopfverletzungen zu. Wie schwer diese waren, teilte die Kantonspolizei Zürich nicht mit.

Eine 48-jährige Lenkerin ist am Dienstagmittag in Wädenswil mit ihrem Velo gestürzt. Dabei erlitt sie Verletzungen am Kopf.

Die Frau fuhr kurz vor 13.30 Uhr mit ihrem Velo auf der Tiefenhofstrasse talwärts Richtung Seestrasse, schreibt die Kantonspolizei Zürich in einer Medienmitteilung. Auf Höhe der Liegenschaft Nr. 14 stürzte sie aus ungeklärten Gründen und erlitt Kopfverletzungen unbekannter Schwere, heisst es weiter. 

Die 48-Jährige musste mit dem Rettungshelikoper ins Universitätsspital geflogen werden. 

Die Kantonspolizei Zürich hat einen Zeugenaufruf gestartet. Sie bittet Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Neubüel (Tel. 043 833 17 00), in Verbindung zu setzen. 

Aktuelle Polizeibilder: 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1