Urdorf

Schülerin wird von Auto erfasst und auf die Strasse geschleudert

Die 12-jährige Schülerin wollte den Bus erreichen, doch dann passierte der Unfall.

Die 12-jährige Schülerin wollte den Bus erreichen, doch dann passierte der Unfall.

In Urdorf kam es am Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall. Eine junge Fussgängerin hat sich dabei mittelschwere Verletzungen zugezogen und musste mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren werden.

Bei der Haltestelle Feldegg stieg am Donnerstagabend ein 12-jähriges Mädchen aus dem einen Bus und beabsichtigte den Bus auf der anderen Strassenseite zu erreichen. Sie überquerte die Feldstrasse unmittelbar vor dem stehenden Bus. 

Die Schülerin wurde dabei von einem Personenwagen frontal erfasst, welcher von Urdorf herkommend Richtung Schlieren unterwegs war. Sie wurde auf die Strasse geschleudert und erlitt dabei mittelschwere Verletzungen, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung. Mit einem Rettungswagen musste sie ins Spital gebracht werden. 

Wegen des Unfalls musste die Feldstrasse für über eine Stunde gesperrt werden. (lar)

 Polizeibilder vom Oktober 2019:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1