Durchgangszentrum Urdorf

Polizei verhaftet bei Kontrolle fünf Personen und stellt Drogen sicher

Im Durchgangszentrum für Asylbewerber

Im Durchgangszentrum für Asylbewerber. (Symbolbild)

Im Durchgangszentrum für Asylbewerber

Bei einer Polizeikontrolle im Durchgangszentrum Urdorf wurden am Donnerstagmorgen fünf Personen verhaftet und Kokain, Marihuana und Haschisch sichergestellt. Die Drogen konnten aber bisher noch keiner Person zugeordnet werden.

Am Donnerstagmorgen haben die Kantonspolizei Zürich und die Stadtpolizei Schlieren in der Notunterkunft Urdorf eine Personen- und Objektkontrolle durchgeführt. Sie haben dabei fünf Personen verhaftet, teilt die Kantonspolizei mit. Darunter zwei Tunesier und ein Nigerianer, die wegen Identitätsfeststellung verhaftet wurden. Ein Kongolese hält sich illegal in der Schweiz auf und ein Mann aus Guinea war wegen Bussenverhaft zur Festnahme ausgeschrieben.

In öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten fanden die Polizisten ausserdem drei Drogenfingerlinge mit insgesamt 37 Gramm Kokain, 7 Gramm Marihuana und 2 Gramm Haschisch. Zugeordnet werden konnte das Betäubungsmittel jedoch noch keiner Person.

Meistgesehen

Artboard 1