Oberengstringen
Küche und Kiosk werden erneuert – das Freibad Zwischen den Hölzern erhält eine Auffrischung

Der Zürcher Stadtrat hat Ausgaben von 2,05 Millionen Franken genehmigt. Mit verschiedenen baulichen Massnahmen soll der Badibetrieb für weitere 15 Jahre gewährleistet werden

Sandro Zimmerli
Merken
Drucken
Teilen
Das Freibad Zwischen den Hölzern befindet sich in Oberengstringen, gehört aber der Stadt Zürich

Das Freibad Zwischen den Hölzern befindet sich in Oberengstringen, gehört aber der Stadt Zürich

zvg

Das von der Stadt Zürich betriebene Freibad Zwischen den Hölzern in Oberengstringen muss teilweise instand gesetzt werden. Der Stadtrat hat gebundene Ausgaben von 2,05 Millionen Franken bewilligt, wie er in einer Mitteilung schreibt. Um den Betrieb für weitere 15 Jahre zu gewährleisten, seien verschiedene bauliche Massnahmen notwendig.

Neben der Kanalisation müssen insbesondere Sanitär- und Elektroanlagen sowie Beleuchtungen und Oberflächen teilweise ersetzt oder erneuert werden. Zudem sind Massnahmen zur Erneuerung und Optimierung von Kiosk und Küche vorgesehen. Die Arbeiten sind in der Betriebspause zwischen dem vierten Quartal 2021 und dem zweiten Quartal 2022 vorgesehen.