Kanton Zürich wählt
Mauch bleibt Stadtpräsidentin ++ Niederlage für die SVP ++ der Liveticker zum Nachlesen

Die Städte Dietikon, Schlieren und Zürich haben heute Stadtrat und Parlament gewählt. Urdorf hat den Gemeinderat neu bestellt. Alle Resultate finden Sie in unserem Liveticker.

Drucken
Teilen
Zürcher Stadtratswahlen Andreas Hauri, GLP, Andre Odermatt, SP, Daniel Leupi, Grüne, Karin Rykart, Grüne, Corine Mauch, SP, Filippo Leutenegger, FDP, Raphael Golta, SP, und Richard Wolff, AL, von links, posieren anlässlich der Stadtratswahlen im Stadthaus in Zürich.
14 Bilder
Wahlen und Abstimmungen im Limmattal und Zürich März 2018
Wahlen Schlieren Markus Bärtschiger und Manuela Stiefel müssen für das Stadtpräsidium in die zweite Runde.
Wahlen Schlieren Der neu gewählte Stadtrat von Schlieren (noch ohne Präsident/-in) im Stadthaus.
Wahlen Schlieren Der abtretende Stadtpräsident Toni Brühlmann-Jecklin, SP, präsentiert die Wahlergebnisse.
Wahlen Schlieren Pierre Dalcher, SVP, wurde gewählt, ist aber überzählig.
Mauro Tuena (Präsident SVP Stadt Zuerich ) verfolgt die Wahlen im Zürcher Stadthaus.
Severin Pflueger (Präsident FDP Stadt Zuerich ).
Gabriela Rothenflu, links, (Co-Präsidium SP Stadt Zuerich ) und Davy Graf, rechts, Fraktionspräsident verfolgen die Wahlen im Zürcher Stadthaus.
Im Schulhaus Ämtler im Zürcher Kreis 3 werden die Stimmen ausgezählt.
Schlangestehen für die Urnenabstimmung am Sonntagmorgen in Zürich.
Einwohner werfen ihre Abstimmungsunterlagen in die Urne.
Freiwillige Mitarbeiter leeren die Urnen mit den Abstimmungsunterlagen im Schulhaus Aemtler im Kreis 3.
Sie alle wollen Stadtpräsident werden (von links nach rechts): Markus Bärtschiger (SP) in Schlieren, Roger Bachmann (SVP) in Dietikon und Corine Mauch (SP) in Zürich.

Zürcher Stadtratswahlen Andreas Hauri, GLP, Andre Odermatt, SP, Daniel Leupi, Grüne, Karin Rykart, Grüne, Corine Mauch, SP, Filippo Leutenegger, FDP, Raphael Golta, SP, und Richard Wolff, AL, von links, posieren anlässlich der Stadtratswahlen im Stadthaus in Zürich.

ENNIO LEANZA