Bergdietikon

Leeres Königreich der Etiketten füllt sich wieder: Lokales Unternehmen kauft Tesa-Gebäude

Die CCL Label AG und die Tesa Tape Schweiz AG haben 2017 dieses Gebäude in Bergdietikon verlassen. Nun wurde ein Unternehmen gefunden, das das Gebäude übernimmt.

Die CCL Label AG und die Tesa Tape Schweiz AG haben 2017 dieses Gebäude in Bergdietikon verlassen. Nun wurde ein Unternehmen gefunden, das das Gebäude übernimmt.

Der Bergdietiker Gemeinderat verkündete an der Gemeindeversammlung am Donnerstagabend eine positive Nachricht aus Sicht der Standortförderung: Ein Unternehmen mit einer Mitarbeiterzahl zwischen 60 und 70 Mitarbeitern kauft das Gebäude, in dem bisher Tesa und CCL zuhause waren.

Im März 2017 machte die Limmattaler Zeitung publik, dass die CCL Label AG – die Weltmarktführerin im Etikettenbereich – und die Tesa Tape Schweiz AG das Bergdietiker Industriegebiet verlassen.  150 Stellen gingen damit in Bergdietikon verloren. Ein Grossteil davon zügelte mit der CCL weg ins Zurzibiet und ein kleinerer wurde mit der Tesa nach Urdorf ins Screen-Gebäude verlagert.

Seit Ende 2017 steht das beige Gebäude von CCL und Tesa im Bergdietiker Industriegebiet leer. Jetzt kommt die gute Nachricht: Eine lokale Firma hat sich das ganze Gebäude gekauft. Das machte der Bergdietiker Gemeinderat an der Gemeindeversammlung am Donnerstagabend unter dem Traktandum Verschiedenes bekannt.

Den Namen des Unternehmens sagt die Gemeinde noch nicht. Klar ist aber: Die Mitarbeiterzahl des Unternehmens beträgt zwischen 60 und 70. Zudem wird die Firma auch Bergdietikon als Steuerdomizil haben. Am Gebäude wird es nur kleinere Anpassungen geben wie zum Beispiel eine leichte Renovation im Inneren des Gebäudes.

Meistgesehen

Artboard 1