Wie die Kantonspolizei Zürich in einer Medienmitteilung schreibt, fuhr ein Auto gegen 05.20 Uhr Richtung Kontrollstelle der Kapo. Diese wollte das Fahrzeug anhalten, welches jedoch nach einem Wendemanöver mit erhöhter Geschwindigkeit Richtung See flüchtete.

Trotz abgeschaltetem Licht konnte es angehalten und die Insassen kontrolliert werden. Im Innern des Wagens befanden sich ein 14-jähriger Lenker sowie zwei Mitinsassen im Alter von 15 Jahren. Sie hatten das Auto kurz zuvor entwendet, heisst es in der Mitteilung.  

Die drei Jugendlichen wurden nach den Befragungen den Erziehungsberechtigten übergeben. Gegen sie wird an die Jugendanwaltschaft See/Oberland rapportiert. 

Die Polizeibilder vom August: