Eishockey
Einjahresvertrag für den neuen Trainer des EHC Urdorf

Der neue Urdorf-Trainer François Wartenweiler ist ein Fan von Ex-National-Trainer Ralph Krueger. Das Wort «Team» fällt oft im Gespräch mit dem fünffachen Vater, der mit seiner Familie im grenznahen Deutschland wohnt und in Schlieren arbeitet.

Raphael Biermayr
Drucken
Teilen
François Wartenweiler (links, mit Sportchef Ruedi Haas bei der Vertragsunterzeichnung) mag es nicht, wenn sich der Einzelne über das Kollektiv stellt.

François Wartenweiler (links, mit Sportchef Ruedi Haas bei der Vertragsunterzeichnung) mag es nicht, wenn sich der Einzelne über das Kollektiv stellt.

bier

Die Devise lautet: Der Einzelne ist nichts. «Es ist höchstens erlaubt zu sagen, ‹wir wollen als Block etwas erreichen›», erklärt Wartenweiler. Er sagt auch: «Gesetzt ist bei mir keiner.» Um das zu verdeutlichen, scheue er sich nicht vor unpopulären Massnahmen. So habe er bei einer früheren Station für ein Spiel extra nur acht Spieler aufgeboten, um den Konkurrenzkampf anzustacheln.

Urdorf ist Neuland

Wartenweiler hatte vor allem im Juniorenbereich im Raum Basel gewirkt, bevor er eine zweijährige Pause einlegte. Der EHC Urdorf war ihm kein Begriff, bis er auf der Homepage von Swiss Ice Hockey auf das Trainersuchinserat stiess.

Das ist ganz im Sinne von Sportchef Ruedi Haas, der einen externen Nachfolger für Dani Hüni im 2.-Liga-Team wünschte. Einer, der weder die Spieler noch die Verhältnisse kennt. «Es hat in der vergangenen Saison eine zu starke Gruppenbildung gegeben, Einzelne wurden nicht richtig integriert - das geht nicht. Wenn es sein muss, muss der Trainer auch hier durchgreifen», sagt Haas. Ausserdem soll Wartenweiler eine Brücke zwischen dem Fanionteam und den Novizen schlagen.

Wie zum Beweis für seine Unkenntnis sagt der neue Trainer: «Der Büffel im Emblem ist geil», und zeigt auf das Vereinslogo im Kopf des frisch unterschriebenen Trainervertrags, der über eine Saison läuft. Mittlerweile weiss der Neue, dass es kein Büffel, sondern ein Stier ist.

Aktuelle Nachrichten