Winterthur

Auto kracht in 85-Jährigen – die Polizei sucht Zeugen

Der Fussgänger, ein 85-jähriger Schweizer, wurde bei einer Kollision mit einem Personenwagen mittelschwer verletzt. (Symbolbild)

Am Mittwochmittag ist es auf der General-Guisan-Strasse zu einer Kollision zwischen einem Fussgänger und einem Personenwagen gekommen.

Wie die Stadtpolizei Winterthur mitteilt, überquerte kurz vor 11.30 Uhr ein 85-jähriger Schweizer zu Fuss die General-Guisan-Strasse, als es zur Kollision mit einem Richtung Römerstrasse stadtauswärts fahrenden Personenwagens kam. Dabei verletzte sich der Fussgänger mittelschwer am Kopf und musste ins Spital gebracht werden. Der Fahrzeuglenker, ein 55-jähriger Schweizer, blieb unverletzt. 

In diesem Zusammenhang sucht die Stadtpolizei Winterthur nun Zeugen. Personen, die Angaben zum geschilderten Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Stapo (Tel. 052 267 51 52) zu melden. 

Die Polizeibilder vom August

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1