Jugendmusikfest

Alle Korps der Stadtjugendmusik Dietikon überzeugten am Schweizer Jugenmusikfest

Die Stadtjugendmusik Dietikon in Burgdorf.

Die drei Korps der Stadtjugendmusik Dietikon konnten in Burgdorf zeigen, was sie drauf haben. Am Schweizer Jugendmusikfest holten sie mehrere Silber-Auszeichnungen. Die Tambourengruppe wurde sogar Schweizer Meister.

«Die jungen Musikerinnen und Musiker waren grossartige Botschafter für Dietikon», sagt Pia Siegrist, Präsidentin der Stadtjugendmusik Dietikon. Am Wochenende präsentierten alle drei Korps der Stadtjugendmusik ihre Fähigkeiten am Schweizer Jugendmusikfest in Burgdorf. Für die Dietiker Musikerinnen und Musiker sei es ein tolles Erlebnis gewesen. Nur schon die Gelegenheit, sich mit vielen anderen Jugendmusiken auszutauschen, sei sehr wertvoll. «Das Fest ist genauso wichtig wie der Wettbewerb», sagt Siegrist.

Aber auch leistungstechnisch müssen die Dietikerinnen und Dietiker sich nicht verstecken. Alle drei Korps zeigten im Wettbewerb ansprechende Leistungen und wurden in vier Kategorien mit Silber ausgezeichnet. Die zweithöchste Prämierung wurde verliehen für eine Punktezahl zwischen 81 und 90,9 von maximal 100 Punkten. Das Hauptkorps holte bei der Konzertmusik (88,5 Punkte) und bei der Parademusik (85,66) Silber. Die Tambouren erreichten sowohl beim Trommel- (83,75) als auch beim Rhythmusstück (85,75) Silber. Beim Rhythmus liessen die Dietiker die Knabenmusik der Stadt St. Gallen hinter sich, die als einzige andere Tambourengruppe beim Wettbewerb antrat. Somit wurden die Tambouren in der Kategorie Rhythmus zugleich als Schweizer Meister gekrönt.

Das Zwischenkorps, in dem die Anfänger aktiv sind, erreichte mit 79,5 Punkten Bronze. Doch Siegrist ist auf die Leistung der 9- bis 14-jährigen Musikerinnen und Musiker besonders stolz. Obwohl das Korps in seiner Kategorie zu den jüngsten gehörte, hätte ihnen die Jury eine super Energie und viel Spielfreude attestiert, erzählt Siegrist.

Während die Tambouren nach dem Jahreskonzert Ende März mit dem Üben anfingen, spielten das Haupt- und das Zwischenkorps bereits einen Teil der in Burgdorf vorgetragenen Stücke am Jahreskonzert. Mit dem Jugendmusikfest geht damit für die Stadtjugendmusik Dietikon ein grosses Kapitel zu Ende. Doch das nächste wird bereits bald aufgeschlagen, wie Siegrist sagt: «Am Donnerstag starten die Proben für das nächste Jahreskonzert.»

Meistgesehen

Artboard 1