Die Akustikanlage im Dietiker Gemeinderatssaal ist schon 29 Jahre alt. Zwar wurden sowohl 2016 als auch 2018 einzelne Teile der Anlage bereits erneuert. Aber die nicht ersetzten Teile seien nach wie vor unbefriedigend, schreibt der Dietiker Stadtrat in einer Mitteilung. Insbesondere die Mikrofone, die Lautsprecher, die Aufnahmetechnik und -qualität für das Audioprotokoll und die Raumbeschallung als Ganzes stellen viele nicht zufrieden. Da zudem das Bundesamt für Kommunikation die technischen Vorschriften geändert hat, sind nun auch alle Funkfrequenzen anzupassen.

Spreitenbacher Firma liefert neue Anlage

Der Stadtrat hat nun 37'700 Franken bewilligt, um die Akustikanlage als Ganzes zu ersetzen. Den Auftrag für den Ersatz hat der Stadtrat an die Moodmountain Europhone AG aus Spreitenbach vergeben. Diese hatte schon die bisher ersetzten Anlageteile geliefert und montiert. Ihre Unzufriedenheit mit der aktuellen Akustikanlage hatten auch verschiedene Dietiker Gemeinderätinnen und Gemeinderäte immer wieder gegenüber dem Stadtrat zum Ausdruck gebracht.