Leserbeitrag
Zwei neue Samariterinnen willkommen geheissen

Merken
Drucken
Teilen

Silvia Krähenbühl (Präsidentin) konnte 30 SamariterInnen zur 113. Generalversammlung am 24. Januar 2019 begrüssen. In ihrem Jahresbericht liess die Präsidentin das abwechslungsreiche Vereinsjahr nochmals Revue passieren.

Das Kursleiterteam mit Marinella Bighi und Manuela Huber gestalteten ein interessantes Jahresprogramm zum Thema «Behandlung bei Unfällen richtig durchführen». Das ganze Jahr über konnten wir anhand von vielen Übungen und realistischen Beispielen unsere Kenntnisse und Fähigkeiten als Samariter erweitern und vertiefen. Ein Highlight war die Übung im TC Bally «Thema Sportverletzungen». Alle Samariter und Gäste kamen in Genuss einer spannenden und anschaulichen Übung mit sehr gemütlichem Abschluss. Auch erwähnenswert ist der Abend beim Rettungsdienst in Olten. Wir erhielten einen grossen Einblick in die Organisation des Rettungsdienstes in unserer Region.

Mit grossem Applaus wurden unsere beiden Neumitglieder Sabine Meier und Petra Widmer in den Verein aufgenommen.

Regina Gisin wechselte nach 51 Jahren Aktive Samariterin zu den Passiven. Wir danken ihr ganz herzlich für ihren Einsatz im Samariterverein.

Nebst spannenden Monatsübungen, kam auch das Gesellige nicht zu kurz. Die Samariterreise organisiert durch Daniela Gilgen, führte die Reiselustige-Gesellschaft ins Greyezerland. Mit Besichtigung des historischen Städtchens Gruyère und der Cailler Schoggifabrik. Das Kulinarische kam natürlich in keiner Weise zu kurz. Nach einem schönen Ausflug kamen alle glücklich wieder nach Schönenwerd zurück.

Das Engagement des Samaritervereins Schönenwerd ist sehr gefragt und auch geschätzt. 14 Samariter leisteten an insgesamt 10 Anlässen 101 Stunden Postendienst. Zusätzlich leisteten sie noch rund 45 Einsatzstunden beim kantonalen Turnfest in Obergösgen. Auch begleiteten einige Samariter drei Senioren Reisen: Nämlich jene der Gemeinden Schönenwerd, Gretzenbach und der reformierten Kirchgemeinde Schönenwerd Niedergösgen. Im Weiteren stellte Manuela Huber das neue Jahresprogramm vor, das gewohnt interessante Übungen / Ausflüge bereithält.

Falls Sie sich für die Samaritertätigkeit interessieren, sind Sie herzlich zu unseren Monatsübungen im Feldschulhaus eingeladen. Als Mitglied im Samariterverein gehören auch Sie zu den Spezialisten in erster Hilfe und Betreuung. Das bei uns vermittelte und geübte Wissen kommt Ihnen im Alltag zu Gute. Auch Kameradschaft, Geselligkeit und Spass kommen nicht zu kurz. Weitere Infos sowie das Jahresprogrammunter: www.samariter-schönenwerd.ch.

Sandra Lanz