leserbeitrag
Premiere des Repair Cafés in Hünenberg

Einwohnergemeinde Hünenberg
Drucken
Teilen
Bild: Einwohnergemeinde Hünenberg

Bild: Einwohnergemeinde Hünenberg

(chm)

Aufgrund der Coronasituation musste die erstmalige Durchführung des Repair Cafés in Hünenberg einige Male verschoben werden. Angesichts der sinkenden Fallzahlen haben die Organisatoren nun beschlossen, die Veranstaltung unter Einhaltung der Bestimmungen des BAG durchzuführen.

Bei der Zuger Version findet das Repair Café verteilt über das Jahr an mehreren Samstagen und in verschiedenen Gemeinden statt. Momentan gibt es das Angebot in Zug, Baar, Unterägeri, Cham, Menzingen sowie neu in Hünenberg. Am Samstag, 5. Juni 2021, von 10.00 bis 15.00 Uhr, hat das Repair Café in Hünenberg im Schulhaus Ehret C nun Premiere. Die lokale Organisation in Hünenberg erfolgt durch die «Pfadi Hü», die durch die Einwohnergemeinde unterstützt wird.

Beim Repair Café führen ehrenamtlich tätige Personen, Reparaturen an Geräten und Materialien aus. Mitbringen kann man defekte Gegenstände wie etwa elektrische oder mechanische Geräte. Allfälliges Gerätezubehör oder Ersatzteile mit, z.B. Anschlusskabel an Laptop, Ersatzbatterien oder eine CD zur HiFi-Anlage sind mitzubringen. Ebenso wird abgeklärt, ob defekte Kleider oder Bücher geflickt werden können. Das Reparieren soll zugleich Hilfe zur Selbsthilfe sein.

Vor Ort bekommt man eine fachliche Person zwecks Expertise zugewiesen. Wenn der Reparaturauftrag ohne grossen Aufwand erledigt werden konnte, kann das Gerät nach der Reparatur wieder mitgenommen werden. Alle elektrischen Geräte werden am Schluss hinsichtlich der elektrischen Sicherheit normenkonform ausgetestet.

Reparaturpersonal gesucht

Neue Reparateurinnen und Reparateure aus verschiedenen Fachgebieten sind sehr willkommen. Interessierte Personen finden auf der Webseite www.repair-cafe-zug.ch weitere Informationen oder können sich via info.zug@repair-cafe-zug.ch melden.

Gemeinderat Hünenberg

Aktuelle Nachrichten