Vereinsbeitrag
Obligatorisch-Schiessen der Schützengesellschaft Buochs - Ennetbürgen

Vor wenigen Tagen wurde der Trainingsbetrieb auf der top modernen Schiessanlage Herdern wieder aufgenommen.

Patrick Schmitter
Drucken
Bild: Patrick Schmitter

Bild: Patrick Schmitter

(chm)

Die Schützengesellschaft Buochs und der Wehrverein Ennetbürgen haben zusammen mit der Herdernverwaltung ein Schutzkonzept ausgearbeitet, das einen reibungslosen Schiessbetrieb ermöglicht und alle behördlichen Auflagen erfüllt. Angehörige der Armee sind gemäss VBS in diesem Jahr wieder verpflichtet, das obligatorische Bundesprogramm zu schiessen.

Diesen Mittwoch, 21. April, 17:30-19:30 Uhr, starten wir mit der ersten Durchführung der obligatorischen Bundesübung und freuen uns auf eine gute Beteiligung.

Folgendes ist ans obligatorische Schiessen mitzunehmen:

- Aufforderungsschreiben

- Amtlicher Ausweis

- Schiessbüchlein

- persönliche Dienstwaffe

- persönlicher Gehörschutz

«Obligatorisch» Schiesstermine in der Herdern

Mittwoch, 21. April 17:30 - 19:30 Uhr

Mittwoch, 19. Mai 17:30 - 19:30 Uhr

Samstag, 12. Juni 09:00 - 11:00 Uhr

Mittwoch, 25. August 17:30 - 19:30 Uhr

Samstag, 28. August 09:00 - 11:00 Uhr

Weitere Informationen findet ihr auf unserer Website www.sg-buochs.ch.

Aktuelle Nachrichten