tourismusverein Unterschächen Klausenpass
In Unterschächen startet die Langlauf- und Skisaison

Drucken
Teilen
Bild: André Planzer (Bild: Valentin Luthiger)

Bild: André Planzer (Bild: Valentin Luthiger)

(chm)

Dank dem Schneefall zu Wochenbeginn konnte in Unterschächen die Langlaufloipe komplett eröffnet werden. Die Loipe ist täglich beleuchtet.

Der Schnee kam in der aktuellen Wintersaison 2021/2022 bereits früh. Durch die optimale Vorbereitung der Helferinnen und Helfer und rund 50 Zentimetern Neuschnee konnte die Langlaufloipe gepistnet werden.

Neue Scheinwerfer in der Stüssihofstatt

Viele Jahre brannten die alten Scheinwerfer der Stüssihofstatt und haben den Langläufern in Unterschächen den Weg gewiesen. Der jahrelange Dauereinsatz der Beleuchtungsanlage hat aber auch seine Spuren hinterlassen, woraufhin sie in der Stüssihofstatt im Herbst durch neue Lampen ersetzt wurden. Mit dieser Erneuerung kann die vollständige Beleuchtung der Loipe für die nächsten Jahre weiterhin sichergestellt werden.

6,5 Kilometer Langlaufloipe

Die rund 6,5 Kilometer lange, bestens präparierte Langlaufloipe in Unterschächen ist seit dem Montag, 29. November wieder in Betrieb. Vom 18.15 Uhr bis 21.00 Uhr wird diese täglich beleuchtet und bis am 13. März 2022 auch täglich präpariert. Im Infrastrukturgebäude des Raiffeisen Langlaufzentrums stehen Umkleideräume, Duschen, Toiletten sowie ein Wachs- und ein Aufenthaltsraum zur Verfügung. In den Innenräumen gelten eine Maskenpflicht sowie die Einhaltung der weiteren Massnahmen wie Abstand halten und Hygiene. Beim Raiffeisen Langlaufzentrum gibt es ausserdem ausreichend Parkgelegenheiten, welche direkt zum Loipeneinstieg führen. Weitere Informationen unter www.langlauf-unterschächen.ch, automatischer Loipenbericht unter der Telefonnummer 041 879 14 80. Am Samstag, 04. Dezember öffnet auch der Pinocchio-Skilift seine Pforten und heisst Kinder und Eltern herzlich willkommen.

Bild: Die Langlaufloipe in Unterschächen wurde am 29.11. eröffnet. © Valentin Luthiger

Aktuelle Nachrichten