Leserbeitrag
Wenn Engel reisen lacht der Himmel - fast...

Anita Panzer
Drucken
Teilen
8 Bilder

Dieses Jahr blieben die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Feldbrunnen-St. Niklaus fast ganz im Kanton Solothurn. Der Kaffeehalt führte zwar ins Baselländische, nach Bad Bubendorf, danach führte die Reise aber in unseren Kanton zurück, in einen abgelegeneren, aber wunderschönen Winkel Solothurns: nach Mariastein. Seit 1636 besuchen Gäste aus aller Welt das Benediktinerkloster Mariastein, den bekanntesten Wallfahrtsort der Nordwestschweiz! Der Abt, Peter von Sury, stammt sogar aus unserer Region, sein Bruder Felix wohnt zusammen mit seiner Frau Susan seit wenigen Monaten in Feldbrunnen: im Schloss Waldegg. Abt Peter begrüsste die Feldbrünneler Gesellschaft in der Kirche persönlich und Gemeindepräsidentin Anita Panzer erzählte beim Mittagessen Anekdoten aus früheren Reisen und ehrte die ältesten Mitreisenden Anna Maria Rebert und Hans Saner. Gemeinderat René Deck erinnerte sich an die letztjährige Reise auf den Gottschalkenberg und erzählte humorvoll von der Schlacht am Morgarten, wie sie wirklich war... Nach dem Mittagessen zeigte sich sogar fast die Sonne - wenn Engel reisen!

Nach der Rückfahrt über den Passwang wartete eine letzte Erfrischung im Restaurant zum Durstigen Wanderer. Ein grosser Dank an die Organisatorin Veronika Schärli sowie an alle Helferinnen, die diese tolle Reise ermöglicht haben!

Aktuelle Nachrichten