Leserbeitrag
Wangner Fasnacht im Home-Office

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Den Wangner Fasnächtlern war klar, dass die Durchführung der Fasnacht 2021 mit der traditionellen Chesslete, Hilari, Kindermaskenball, Schnitzelbank-Singen und Maskenball wegen Corona nicht durchführbar sein wird. Aber gänzlich abschreiben wollte man die Fasnachtstage nicht einfach so. Ganz nach dem Motto «Mer mache ned nüt» wurde die Idee einer Fasnachtszeitung geboren.

Der Fasnachts-Virus der Wangner Fasnachts-Cliquen Tüpflischiisser, Bäredräckeler, Bärezwicker, Steichlopfer und der Wagenbau-Clique übertrumpft den Corona-Virus und sie gestalten zusammen die Wangner-Fasnachts-Zeitung 2021. Diese wird dann über die Fasnachtstage per Post in alle Haushaltungen verteilt. Die Wangner Bevölkerung muss also im 2021 nicht gänzlich auf den Fasnachts-Schalk verzichten, er wird ihnen sogar in die Wohnstube geliefert. Home-Office pur!!!

Unter Fa-Zi-Wa@ggs.ch nehmen die Verantwortlichen auch gerne Inputs für Beiträge entgegen. Bis bald...

Roland Rötheli