Leserbeitrag
Von Rädern ... und vom Rad des Lebens

Untersiggenthal: Reformierte Kirche

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Das Chilefescht stand ganz im Zeichen des Rades.

Im Familiengottesdienst kommentierten die Religionsschüler die projizierten Räder: Motorrad, Velorad, Windrad, Rönrad, Riesenrad ... bevor sie sich für ein besondere Aufgabe ins Unterichtszimmer zurückzogen.

Pfarrer Martin Zingg legte seiner Besinnung fünf „Radkreise" zugrunde:
Das Labyrinth von Chartres, ein Lebensrad, die Rosette der Notre Dame, das Meditationsrad von Niklaus von der Flüe, ein keltisches Kreuz

- Der Labyrinthweg, - ein kreisender Weg zur Mitte.

- Das eigene Lebensrad, - anmahnend, was bestimmt ist / und
was ich selber bestimme.

- Das Farbenprisma der Rosette, eine Verheissung der Lebensfülle.

- Das Meditationsrad, weil im komplizierten Leben das Wesentliche immer neu zu erschliessen ist.

- Das keltische Kreuz, da die Horizontale und die Vertikale mitten im Lebenskreis sich treffen, uns einladend, trotz unserer Grenzen ganz zu werden:

So wird aus dem Kreisrad und dem Radkreis plötzlich
ein Vielgesang auf das Leben.
Eines Lebens, das aus Gottes Hand kommt.
Und das sein Segen zu mehren verspricht.

Den Höhepunkt bildeten gegen Ende des Gottesdienstes die Kinder, als sie mit ihren bunten Rädern zurückkehrten. Die beiden Katechetinnen hatten ausgediente Veloräder so vorbereitet, dass die Kinder farbige Bänder in die Speichen weben konnten. Dabei entstanden kleine Kunstwerke, die im Chor der Kirche so befestigt wurden, dass sie sich drehen liessen.

Nach dem Gottesdienst strömte die Festgemeinde zu den schön gedeckten Tischen im Schatten der Platanen. Sie wurde mit einem reichen Salatbuffet und feinen Grilladen verwöhnt.

Besondere musikalische Akzente setzte das Duo mit Verena Lienhard am Saxafon und Ines Schneider am Akkordeon. Sie spielten Tangos, Blues, Rhythmen aus dem Osten und melancholische Schweizerweisen.
Die Kinder konnten sich in der Hüpfburg vergnügen oder in einer Werkstatt bunte Windräder basteln. Bei feinem Nachtisch und Kaffee klang das gelungene kleine Fest aus

Aktuelle Nachrichten