Leserbeitrag
Von der Klewenalp aus die Bergwelt bewundert

Erich Marrer
Merken
Drucken
Teilen

Lostorf: Männerriege auf Herbstwanderung

Eine gut gelaunte Schar von 18 Männerturnern reisten kürzlich bei herrlichem Herbstwetter in die Innerschweiz. Mit der Bahn und dem Postauto erreichten wir bald Beckenried. Danach gings mit der Gondelbahn hinauf auf die Klewenalp in die herrliche Bergwelt und hinter uns war das Nebelmeer über dem Vierwaldstättersee.

Unser Reiseleiter Roli Giger war bestens gelaunt und begrüsste die Turner herzlich. Sein Plan mit dem schönen Wetter ist wirklich erfüllt worden.

Auf dem Berg marschierten wir gemeinsam zum Restaurant Tannibüel und genossen den ersten Apéro.

Danach bildeten sich 2 Gruppen, eine wagte den Aufstieg auf das Brisenhaus bis auf 1753 m und die andere machte einen gemütlicheren Rundgang rund um das Klewenstöckli.

Am Nachmittag trafen wir uns wieder zur gemeinsamen Talfahrt nach Beckenried. Danach fuhren wir mit dem Schiff nach Luzern. Bei diesem tollen Wetter war es herrlich, die schöne Aussicht aus dem Schiff aus zu geniessen.

Die Stimmung auf dem Schiff war sehr lustig und Hans Amweg überraschte uns mit seinen chinesischen Sprachkenntnisse und die vielen Asiaten auf dem Schiff hatten viel Spass mit uns

Im Zug nach Olten hatten wir nochmals eine tolle Stimmung und tranken die letzten Tropfen aus den mitgebrachten Flaschen. In Lostorf genossen wir noch ein gutes Nachtessen in der Pizzeria Sonne.

Ein grosses Dankeschön von allen bekam Roli Giger für die sehr schöne und gut geplante Herbstwanderung.

Erich Marrer, Lostorf

Lostorf: Männerriege auf Herbstwanderung

Eine gut gelaunte Schar von 18 Männerturnern reisten kürzlich bei herrlichem Herbstwetter in die Innerschweiz. Mit der Bahn und dem Postauto erreichten wir bald Beckenried. Danach gings mit der Gondelbahn hinauf auf die Klewenalp in die herrliche Bergwelt und hinter uns war das Nebelmeer über dem Vierwaldstättersee.

Unser Reiseleiter Roli Giger war bestens gelaunt und begrüsste die Turner herzlich. Sein Plan mit dem schönen Wetter ist wirklich erfüllt worden.

Auf dem Berg marschierten wir gemeinsam zum Restaurant Tannibüel und genossen den ersten Apéro.

Danach bildeten sich 2 Gruppen, eine wagte den Aufstieg auf das Brisenhaus bis auf 1753 m und die andere machte einen gemütlicheren Rundgang rund um das Klewenstöckli.

Am Nachmittag trafen wir uns wieder zur gemeinsamen Talfahrt nach Beckenried. Danach fuhren wir mit dem Schiff nach Luzern. Bei diesem tollen Wetter war es herrlich, die schöne Aussicht aus dem Schiff aus zu geniessen.

Die Stimmung auf dem Schiff war sehr lustig und Hans Amweg überraschte uns mit seinen chinesischen Sprachkenntnisse und die vielen Asiaten auf dem Schiff hatten viel Spass mit uns

Im Zug nach Olten hatten wir nochmals eine tolle Stimmung und tranken die letzten Tropfen aus den mitgebrachten Flaschen. In Lostorf genossen wir noch ein gutes Nachtessen in der Pizzeria Sonne.

Ein grosses Dankeschön von allen bekam Roli Giger für die sehr schöne und gut geplante Herbstwanderung.

Erich Marrer, Lostorf