Leserbeitrag
SVP Kantons- und Regierungsratskandidaten Amtei Olten-Gösgen

Standaktion vor der Raiffeisenbank Niedergösgen

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Am vergangenen Samstag informierten die SVP- Kantons- und Regierungsratskandidaten der Amtei Olten-Gösgen an ihrer Standaktion vor der Raiffeisenbank in Niedergösgen die Wählerschaft über die anstehende Abstimmung vom nächsten Wochenende und über die Kantons- und Regierungsratswahlen vom 8. März 2009.

Zusammen mit einem Gemeinderatskandidaten aus Niedergösgen traten alle Anwesenden für ein NEIN zur Osterweiterung mit Bulgarien und Rumänien ein. Zugleich stellten sie sich persönlich den vielen Passanten vor, beantworteten Fragen zu kantonalen und kommunalen Themen und schenkten den interessierten Besuchern einen gratis Kaffeebon für das sich gegenüberliegend befindende Café Bank. Und wieder waren es nicht nur leere Worte, wenn die SVP davon spricht, das einheimische Gewerbe zu unterstützen. Nein, auch auf all ihren Wahlanlässen verzichtet sie auf Eigenausschank. Auch wurden die neu erarbeitete Wahlplattform der SVP Kanton Solothurn mit den klaren und sachlichen Standpunkten zu allen politischen Sachthemen, sowie auch diverse persönliche Wahlflyers abgegeben. Die nächste SVP-Standaktion findet am nächsten Samstag, 7. Februar 2009, beim SPAR in Gretzenbach statt. Der Kaffeebon kann dann im Restaurant Jurablick eingelöst werden.

Foto: v.l.n.r.: SVP-Wähler, GR-Kandidat Sascha Eichenberger, die KR-Kandidaten Joachim E. Kron, Samuel Eichenlaub, Shanky Wyser, RR- und KR-Kandidat Christian Werner, die KR-Kandidaten Christine Lochmann, Johannes Brons, RR- und KR-Kandidat Roman Jäggi

Aktuelle Nachrichten