Leserbeitrag
Solothurner Seniorenturner turnten und tagten in Däniken

Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
undefined Kräftigungs-Übungen mithilfe eines gewöhnlichen Stuhls
undefined Nach 10 Jahren geben Kurt von Däniken und Jürg Hauri die Verantwortung für Volleyball ab

Bilder zum Leserbeitrag

Am Samstag, 15. November, trafen sich knapp 90 Seniorenoberturner und -Riegenleiter aus dem ganzen Kanton in der Erlimatthalle Däniken zur Weiterbildung. In drei Gruppen unterrichtete Adrian Rudolf von Rohr, der technische Leiter der Abteilung Senioren im Solothurner Turnverband (SOTV), zusammen mit den bewährten Instruktoren Roland Lang und Albert Gehrig die Kursteilnehmer. Mit der Lektion „Kräftigen und Stabilisieren“ erhielten die Turnleiter Anregungen, wie diese meist eintönigen und wenig geliebten Übungen mit einfachen Mitteln interessant gestaltet werden können.

Und - auch für die Seniorenturnleiter immer wichtiger - das Auswählen und Umsetzen von Musik, die zu einer seniorengerechten Männer-Gymnastik passt. Roland Lang bot dazu eine Musterlektion. Wie man eine Trainingseinheit locker beendet, erlebten die Turner am eigenen Leib beim abschliessenden Turnier mit sechs verschiedenen Rückschlagspielen.

Am Abend gesellten sich auch die Vereinspräsidenten zu den Oberturnern zur 81. Herbstkonferenz. Hans-Peter Lochinger, Präsident der Abteilung Männer und Senioren hiess alle herzlich willkommen und begrüsste speziell die Ehrenmitglieder und Gäste, darunter die Präsidentin des SOTV Antje Lässer und die Präsidentin des Regionalturnverbands Olten-Gösgen, Vreni Schafer.

Der Gemeindepräsident von Däniken, Gery Meier, selber Turner und den meisten Anwesenden bestens bekannt, gab auf humorvolle Art Ratschläge für ein erfolgreiches Vereinsleben.

Dieses Jahr waren „Personelles“ und „Wahlen“ die wichtigsten Traktanden. Jürg Hauri und Kurt von Däniken haben demissioniert. Die beiden hatten seit 2005 die Senioren-Volleyballmeisterschaft und das Volleyballturnier am Männerspieltag immer souverän geleitet, die Spielpläne nachgetragen und die Resultate publiziert. Mit Dank und einem kleinen Präsent wurden sie verabschiedet.

Als Nachfolger wählte die Konferenz einstimmig die beiden Luterbacher Stefan Flury und Heinz Peter. Sie werden sich jedoch nur mit der Volleyballmeisterschaft befassen. Das Volleyballturnier am Männerspieltag übernimmt Stefan Speiser aus Subingen. Alle drei wurden schon in diesem Jahr in ihre neuen Aufgaben eingeführt.

Der Männerspieltag wird 2015 in Egerkingen durchgeführt und die Turnkurse gehen an Zuchwil und Breitenbach. Eine stattliche Anzahl Solothurner-Senioren wird im Juli an der Gymnaestrada in Helsinki aktiv mitturnen.

Mit dem Dank an die Männerriege Däniken, die für das leibliche Wohl sorgte, schloss Lochinger die Konferenz.