Leserbeitrag
Singen verbindet Frauen aus aller Welt

Myrtha Schmid
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

E.Hofmann

Singen verbindet Frauen aus aller Welt

Der Frauenchor Windisch traf sich zu einer Probe im Treffpunkt Integration

„Hello, good evening my dear friends – hello good evening let’s shake hands“ – Dieser einfach zu lernende Song bildete den Auftakt zu einer musikalischen Begegnung mit Frauen aus Windisch und Umgebung und Frauen aus acht verschiedenen Nationen. Der Treffpunkt Integration Windisch-Brugg, ein Ort der Begegnung, Information und Bildung, der mit einem vielseitigen Programm Frauen aus aller Welt anspricht und zusammenführt, hat sich auf ein musikalisches Experiment eingelassen. Dabei versuchten die Sängerinnen des Frauenchores Windisch eine musikalische Brücke zu bauen zu Frauen aus verschiedenen Kulturkreisen. Vertreterinnen aus acht Nationen, darunter Vietnam, Litauen, Irak Philippinen, Kolumbien, Kroatien, Türkei und Argentinien, liessen sich von der Dirigentin Margit Klusch zu anfangs noch zaghaften, dann immer mutigerem Mitsingen animieren. Einfache Kanons und eingängige Melodien ermöglichten das Singen ohne Noten oder schwierigen Texten, und schon bald ertönte ein vielstimmiger und fröhlicher Chorgesang.

Dazwischen gab der Frauenchor einige Kostproben aus seinem Repertoire zum Besten um die ausländischen Ohren mit schweizerischen Volksliedern oder klassischem Liedgut vertraut zu machen. Das gemeinsame Singen machte allen Spass und je länger die „Probe“ dauerte, desto lockerer und freudiger wurde die Stimmung. Darüber freute sich vor allem die Leiterin des Treffpunktes, Kathrin Potratz, und gab ihrer Hoffnung Ausdruck, dass sich der Chor und die Treffpunkt-Frauen nicht zum letztenmal getroffen haben. Das gemeinsame Singen hat mit Sicherheit eine gegenseitige Integration derStimmen und Herzen ermöglicht.