Leserbeitrag
Seniorinnen Oberentfelden im Lottofieber

Katharina Brunner
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Die Seniorinnen von Oberentfelden haben wiederum ein sehr abwechslungsreiches Jahresprogramm für 2013 zugeschickt erhalten. Exkursionen zum Brotmuseum Echallens und zu den Strohskulpturen in Höchenschwand wechseln mit einem Spaziergang nach Suhr, dem Fischessen in Iseltwald, dem Sommerfest und einer Schifffahrt auf dem Hallwilersee ab.

Zu Beginn stand wie jedes Jahr der Lottoplausch auf dem Programm. Das Vorbereitungsteam wurde buchstäblich überrollt von den fast hundert Anmeldungen und hatte alle Hände voll zu tun mit dem Einpacken der Zöpfe und Birnenweggen. Dazu mussten all die Früchtekörbe bereitgestellt werden, die Schinkenbrote belegt und der reformierte Kirchgemeindesaal auf Vordermann gebracht werden.

Am 21. Februar, einem bitterkalten Donnerstag, strömten all die gut gelaunten Seniorinnen herbei, alle mit dem grossen Wunsch, einen der tollen Preise zu gewinnen. Aber wie es eben beim Lotto so geht, viele gehen leer aus und wie man so schön sagt, des einen Glück ist des andern Pech. Nach zwei Stunden gab es rauchende Köpfe von all den Zahlen, dem Rufen und Abdecken mit Plättchen. Viele Seniorinnen durften sich über einen Preis freuen und all die andern trösteten sich mit dem herrlichen Kuchenbuffet und einem duftenden Kaffee. Warm eingepackt verabschiedete man sich und trat aus dem stickigen Saal hinaus in den eiskalten Abend.

Aktuelle Nachrichten