Leserbeitrag
Seltener Trüffelfund in Niederbipp

Drucken

Mit diesem seltenen Fund hat der Pilzexperte Urs Widmer von der Pilzkontrollstelle Oensingen nicht gerechnet. Noch ist die Kontrollstelle nicht offiziell geöffnet. In Ausnahmefällen können aber Sammlerinnen und Sammler ihr Pilzgut auf Voranmeldung kontrollieren lassen. Seit 2017 ist auch die Gemeinde Niederbipp bei der Pilzkontrolle Oensingen angeschlossen. Der erste Anruf aus Niederbipp hatte es in sich. Renata Gerber meint, beim umgraben in ihrem Garten Trüffel gefunden zu haben und brachte diese in die Kontrolle. Tatsächlich handelt es sich bei den warzigen schwarzen Knollen um die Sommertrüffel (Tuber aestivum). Ihr Geschmack ist fein haselnussartig. Im Handel wird für diese Trüffelart immerhin zwischen CHF 200-600 pro kg verlangt.

Die Pilzkontrollstelle Oensingen ist ab Montag 14. August offiziell eröffnet. Bis mindestens Ende Oktober. Die Öffungszeiten sind Montag und Mittwoch 17:15-18:15 / Samstag 16:30-17:30. Die Kontrollstelle ist im Altbau Schulhaus Oberdorf.

Aktuelle Nachrichten