Leserbeitrag
Schweizerischer Handdruckspritzenwettbewerb

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Nach kameradschaftlichem aber intensivem Training im letzten Jahr starteten am letzten Samstag um 6 Uhr 14 Angehörige unseres Vereins nach Niederglatt. Bereits um 8 h wurde die HDS von den Experten betreffend Alter, Zustand und Originalität bewertet. Dank Peter unserem Spritzenwart, ergab das Resultat über 140 P. von max.150 Bewertungspunkten. Beim Glücks- und Geschicklichkeits-Spiel resultierte anschliessend der 1.Rang.

Nun war aber Zeit den Körper fit zu halten bei einem guten Mittagessen. Um 14.00 Uhr kam der ernst der Stunde unserer Spritzenmannschaft. Tenues erstellen, Einmarsch, Spritze in Bereitschaft stellen und bei den Experten anmelden.

Auftrag: Während 4 Min. möglichst genau die vorbestimmte Wassermenge erreichen. Auch die max. Spritzweite wurde während 30 Sek. Gemessen. Soll:777 Lt. erreicht 811 Lt. bei einer Spritzweite von 30 m. Jeder Mann und jede Frau hat das Handwerk auf seinem Posten bestens beherrscht. Gratulation an die ganze Mannschaft für diesen präzisen und geordneten Einsatz.

Ca. 19.00h dann die mit Spannung erwartete Rangverkündigung. Der OK - Präsident von Niederglatt begann mit dem verlesen der Resultate von hinten nach vorne. Die Spannung stieg weiter, denn alle Nachbargemeinden aus dem Aargau wurden aufgerufen zur Siegerehrung nur Dottikon noch nicht. Jetzt aber bei Rang 9 jubelte Dottikons Spritzenmannschaft.

Rang 9 Schweizweit gesehen und somit auch Aargauermeister.

Bravo, bravo. Also dieser Tag war ein voller Erfolg. Dank dem tollen Einsatz aller Teilnehmer und der Schlachtenbummler war dies möglich. Wir freuen uns schon auf das nächste Eidgenössische am 27. Juni 2015 in Affoltern im Emmental.

Robert Lischer, Dottikon