Leserbeitrag
Schulkinder produzieren Sauerkraut

Kapuzinerkloster
Merken
Drucken
Teilen

In 200 Gläsern reift im Kapuzinerkloster Solothurn Sauerkraut. 180 Schulkinder aus dem Schulhaus Hermesbühl in Solothurn produzierten es unter fachkundiger Anleitung.

Die Schulkinder lernten den Kabis zu hobeln und zu stampfen. 300 kg Kabis, welcher zum Teil aus dem Garten des Kapuzinerklosters stammte, zum anderen Teil von einem Landwirtschaftsbetrieb aus der Region. Und die Kinder lernten, was zum Kabis hinzukommt, damit so richtig fein schmeckendes Sauerkraut daraus wird. Es war lebendige und gleichzeitig lebensnahe Nahrungsmittel-Kunde, welche sie gleich in der Praxis umsetzten. Nun ruht das Sauerkraut im Kapuzinerkloster, bis es reif ist und dereinst auf die Teller kommt. Die Kinder werden je ein Glas vor Weihnachten nach Hause nehmen. mgt.