Leserbeitrag
Schneesportlager der Schule Eiken auf der Klewenalp

Béatrice Zuber
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Vom 21. bis 25. Januar verbrachten 33 Kinder der 4. und 5. Primarklasse der Schule Eiken zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen, Begleitern und J&S-LeiterInnen, fünf tolle und sicher auch unvergessliche Schneesporttage auf der Klewenalp.

Bereits am Montagnachmittag wurde topmotiviert Ski und Snowboard gefahren. Einige der Kinder versuchten sich zum ersten Mal auf der Skipiste, doch taten sie dies bereits mit grossem Elan.

Nachdem am Dienstag die Kinder bei bedecktem Himmel weiter engagiert Ski- oder Snowboard gefahren wahren, zeigte sich am Mittwoch - wohl als Lohn der bereits gezeigten Bemühungen und grossen Erfolge - die Sonne den ganzen Tag lang.

Am Donnerstag fand am Nachmittag das Ski- und Snowboardrennen statt. Die Bedingungen waren alles andere als ideal. Aufgrund von dichtem Nebel waren vom Start nur gerade die ersten Slalomtore scharf zu sehen. Der untere Streckenteil konnte also nur erahnt werden! Trotz dieser Wetterwidrigkeit wurde von jedem Kind die gesamte Strecke mutig, kühn und möglichst schnell zurückgelegt. Die Sieger der einzelnen Kategorien liessen sich am Abend dann gebührend feiern und freuten sich über die schönen Urkunden.

Am Freitagmorgen, nach aufkommender Hektik beim Packen, verabschiedeten sie sich die Kinder von der Klewenalp mit einigen letzten Abfahrten auf den Pisten. Auch das Wetter entsprach der etwas traurigen Abschiedsstimmung der Kinder, als sie am frühen Nachmittag die Klewenalp wieder verliessen.

Die Schule Eiken dankt dem Gemeinderat Eiken, dem Elternverein, dem Kollegium und vielen Freiwilligen, die mitgeholfen haben, dieses Lager möglich zu machen.