Leserbeitrag
Samichlaus kommt – aber online!

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Der Samichlaus der Gunzger Salzhüslizunft hat beschlossen, aufgrund der speziellen COVID-19-Situation in diesem Jahr auf jegliche Hausbesuche zu verzichten. Er und seine Begleiter können die vorgegebenen Schutzmassnahmen nicht oder nur bedingt einhalten. Die Salzhüslizunft nimmt seine Verantwortung als Vorbilder wahr und bedauert diesen Entscheid ausserordentlich. Die Verantwortlichen hoffen, im nächsten Jahr den Brauch des Samichlauses wieder uneingeschränkt durchführen zu können.

Der Samichlaus möchte es jedoch nicht unterlassen, alternativ am Samstag und Sonntag, 5. und 6. Dezember, auf www.gunzgen.ch eine Geschichte zu erzählen. Er ruft auf: «Schaut doch rein, es lohnt sich!»

Er wünscht der ganzen Bevölkerung dennoch eine möglichst stimmungsvolle Adventszeit ohne Ansteckungen und dankt für das Verständnis. Samichlaus und Schmutzli freuen sich, im Jahr 2021 wieder für die Kinder und die Familien da zu sein!

Weitere Infos: Jules Strub 062 216 15 27.