Leserbeitrag
Rückblick und Ausblick der Männerriege Oberkulm

2008 war turnerisch, kameradschaftlich und finanziell sehr erfolgreich.

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Am Freitag, 27.2.09 fand die GV der Männerriege Oberkulm statt. Erfreulicherweise nahmen 36 Mitglieder daran teil. Unter Mutationen wurde unserem langjährigen und verdienten Turner, Willy Hächler, gedenkt, welcher im Sommer letzten Jahres von einer Velotour leider nicht mehr heimkehrte. Erfreulicherweise konnten 3 neue Mitglieder aufgenommen werden, womit die Mitgliederzahl exakt die Zahl 50 erreicht.
Das vergangene Jahr war sowohl turnerisch, kameradschaftlich und finanziell ein sehr erfolgreiches Vereinsjahr. Die turnerischen Höhepunkte waren die Teilnahme am Turnfest in Schlossrued und der Aufstieg der Volleyballmannschaft in die Kat. A Männerturner, also in die Champions League des Männervolleyballs. Der Präsident Max Haller lobte die Mitglieder für ihre ausserordentlich gute Disziplin beim Einhalten der Einsatzpläne für Jugendfest, Vitafest, Turnerabende und weitere Anlässe. Auch die finanziellen Ergebnisse dieser Anlässe waren sehr erfreulich, konnte doch die Jahresrechnung anstelle eines budgetierten Defizits mit einem positiven Resultat abschliessen.
Die Statutenänderungen gingen reibungslos über die Bühne. Die Männerriege Oberkulm setzte finanziell die richtigen Weichen, indem neu alle Mitglieder einen Jahresbeitrag bezahlen und es beitragsmässig keine Altersuntersunterschiede gibt und keine Freimitglieder mehr. Das Turnen hat sich in den letzten Jahren derart positiv entwickelt, dass man heute über das 80. Altersjahr hinaus im Seniorenturnen der Männerriege teilnehmen kann.
Im Vorstand trat Gusti Brändli als versierter Reiseleiter nach 13 Jahren Tätigkeit zurück. Er wurde ersetzt durch Heinz Sager. Die übrigen Vorstandmitglieder und die Rechnungsrevisoren sind bereit, wieder ein Jahr weiterzuarbeiten.
Im Jahresprogramm für 2009 sind folgende Höhepunkte zu erwähnen: Mithilfe am Fest „30 Jahre Alterszentrum mittleres Wynental", Teilnahme am Regionalturnfest in Muri, Durchführung des Vitaparcoursfestes am 6. August auf dem Platz vor der Aula, 2-tägige Vereinsreise nach Andermatt verbunden mit einer Velofahrt von Oberwald bis Brig, Führung der Küche an den Turnerabenden, Teilnahme an der Volleyballmeisterschaft und Waldweihnachtsfeier im Soodhüsli.
Vor der Versammlung konnten die Teilnehmer ein vom Verein spendiertes, feines Nachtessen im Huberstübli geniessen und nach der Versammlung spendeten 3 Turnkameraden einen Dessert und Kaffee avec.
Die Männerriege Oberkulm freut sich mit 50 Mitgliedern auf ein neues und interessantes Vereinsjahr 2009.

Aktuelle Nachrichten