Leserbeitrag
Radsportlerin Tanja Schmid ist im Nationalkader

Nationalkader-Zusammenzug der Radsportler mit Fricktaler Beteiligung

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Vom 28. bis 30. Januar fand in Realp das erste Zusammentreffen der U17 Nationalmannschaft der Radsportler statt. Tanja Schmid vom Fricktaler Cycling Team, welche kurz vor Weihnachten in die Nationalmannschaft aufgenommen wurde, nahm teil.
Im Truppenlager von Realp begann das Programm am Freitagabend mit einer Informationsveranstaltung für die Eltern und Trainer. Am Samstagmorgen ging es als erstes auf eine Joggingrunde mit anschliessenden Kraftübungen. Unmittelbar nach dem Frühstück gab es eine Einführung ins Rumpfkrafttraining. Was zuerst nur als Theorie gelernt wurde, ging nach in die Praxis über. Am Nachmittag wurde dann auf den Langlaufskiern Gleichgewicht, Schnelligkeit und Teamwork bei gemeinsamen Spielen gefragt. Kurz darauf stellten sich alle 31 Fahrer aus den Sparten Bike- und Strasse genauer vor, sodass auch die Biker die Strassenfahrer kannten und umgekehrt.
Die anschliessende Überraschung führte als Wanderung acht Kilometer bergauf. Oben angekommen gab es zur Stärkung ein Fondue. Anschliessend wurde eine rasante Abfahrt mit dem Schlitten Richtung Tal in Angriff genommen. Am Sonntagmorgen wurde wieder eine Joggingrunde und Kraftübungen vor dem Frühstück absolviert. Anschliessend gab es wieder einen Block Theorie. Diesmal über „Cool and Clean", eine Organisation von Swiss Olympic. Sie fordert fairen und Dopingfreien Sport. Die Mitglieder vom U17 Kader sind auch Mitglieder dieser Organisation. Vor und nach dem Mittagessen ging es noch mal auf die Langlaufski. Zuerst gab es auch wieder Spiele anschliessend eine Ausfahrt in verschiedenen Stärkenklassen. Die schnelleren eine grössere die anderen eine kleinere. Nach den Empfehlungen zur Wettkampfvorbereitung wurde der erste Zusammenzug abgeschlossen. Nun konnten alle Fahrer mit neuen, lehrreichen und tollen Erfahrungen nach Hause reisen. Tanja Schmid