Leserbeitrag
Pontonierwettfahren Adler-Cup Aarau

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
6 Bilder
Sieger Kategorie C - Patrick Wendel und Peter Wendel.
Sieger Kategorie Frauen - Sarah Lehmann und Nadja Wietlisbach.
Sieger-Photo Kategorie Frauen - Sarah Lehmann und Nadja Wietlisbach.
Sieger-Photo Kategorie C Patrick Wendel und Peter Wendel.
Sieger Paar auf dem Parcours Kategorie Frauen - Sarah Lehmann und Nadja Wietlisbach.

Bilder zum Leserbeitrag

Drei Podest Plätze in Aarau: Erster Rang bei den Frauen, erster Rang in der Königsklasse C und zweiter Rang in der Kategorie III sowie 9 weitere Kranzränge

Am vergangenen Wochenende fand der Adler-Cup in Aarau statt. Nachdem der erste Termin aufgrund von Hochwasser verschoben werden musste konnte der Ausweichtermin bei besten Wetterbedingungen durchgeführt werden.

Bremgarten konnte die schon gezeigten Leistungen voll und ganz bestätigen. Es wurden sensationelle Leistungen erbracht.

In der Kategorie D (älter als 42) konnte Daniel Steinmann mit René Wendel den 6. Kranzrang herausfahren.

In der Königsklasse C (20- bis 41-jährig) gelang es Patrick Wendel und Peter Wendel die Kategorie zu gewinnen auf den sensationellen 1. Platz zu fahren. Ebenfalls in der gleichen Kategorie konnten 4 weitere Kranz-Auszeichnungen herausgefahren werden: Im 4. Rang Stefan Maurer und Alois Stenz punktgleich mit dem 3. Rang aber etwas längerer Zeit. Im 5. Rang Mirco Wendel und Roland Honegger, im 18. Rang Reto Leemann und Kevin Greber und als Doppelstarter Patrick Wendel mit Daniel Wirth.

In der Kategorie Frauen gewinnen Sarah Lehmann und Nadja Wietlisbach den Wettkampf mit dem sensationellen ersten Rang. Mirjam Zandegiacomo und Denise Jakob erreichten den 5. Kranzrang.

In der Kategorie III (18- bis 20-Jährige) freuten sich Pascal Wietlisbach und Andreas Greber über sensationellen 2. Platz und Roman Stettler mit Pascal Huwyler über den 4. Kranzrang. Das Podest wurde sehr knapp nur um einen Zehntels-Punkt verpasst. In der Kategorie II (15 bis 17 Jahre) holte Leonardo Rössler mit Sven Brem den 8. Rang.

In der Kategorie I (bis 14 Jahre) konnte dann Michael Hafner mit Justin Emch als Doppelstarter den Letzen Kranzrang ergattern.

Ein Sensationelles Wettfahren. Der ganze Verein kann sehr stolz auf seine erbrachte Leistung sein!

Als Abschluss der Saison erfolgt am 29. bis 30. August die Jungpontonier-Schweizer-Meisterschaft mit Einzelfahren in Ottenbach.

Bernhard Koch