guggenmusik Tüüfner Südwörscht
Fasnacht 2021

Werner Ruppeiner
Merken
Drucken
Teilen
Die Südwörscht Teufen.

Die Südwörscht Teufen.

(chm)

Voller Zuversicht haben wir an der Generalversammlung neue Stücke ins Repertoire aufgenommen, und im Herbst mit den Proben begonnen. Immer unter Einhaltung der Coronaregeln. Wir waren überzeugt, wenigstens ein kleines bisschen Fasnacht zu machen.

Wie so viele, wurden aber auch wir von der Entwicklung überrascht. Zähneknirschend und schweren Herzens müssen wir nun sämtliche Aktivitäten für die Fasnacht 2021 absagen. Es wird für einmal ein trauriger Schmudo werden. Aber wir geben nicht auf und sind überzeugt, dass wir 2022 wieder auftreten werden.

Wie Phönix aus der Asche – oder eben halt:

Frische Südwörscht usem Chessi!

Es gilt in der Pandemie: Trag Maske und verzichte. Unsere Pläne zur Fasnacht – sie sind hiermit zunichte, aufs Guggen und Fasnächtlen müssen wir verzichten, wir müssen nun halt dann eben später küssen. Begegnen tun wir uns mit Abstand am besten eben ohne Konfetti, schräge Klänge und Feste. Sich nicht mehr zu treffen, für Musik und mehr, ihr könnt uns glauben, das schmerzt doch sehr. Dennoch, 2022, freut Euch, sind wir wieder da, mit neuem Gewand und mächtig «Trallala», grossen Erwartungen und stärker denn je wie Phönix aus der Asche, oder aus dem Schnee?

Wir wissen noch nicht, was die Zukunft uns bringt; wir hoffen und tun alles, damit es gelingt, behaltet Humor, Freude und bleibt stets gesund. Wir sehen uns, ganz sicher, zu einer anderen Stund.