leserbeitrag
SVP Lenzburg verschiebt die 10. Ausgabe des Clean-Up-Days auf 2022

Corin Ballhaus
Merken
Drucken
Teilen
Bild: Corin Ballhaus

Bild: Corin Ballhaus

(chm)

Unter dem Motto «Lenzburg – e suuberi Stadt» führte die SVP Ortspartei Lenzburg 2011 ihren ersten Clean-Up-Day durch, dies notabene bevor 2013 der nationale und 2018 der World-Clean-Up-Day ausgerufen wurden. Die Durchführung der 10. Ausgabe des Clean-Up-Days, die 2020 hätte durchgeführt werden sollen, muss pandemiebedingt um ein weiteres Jahr verschoben werden und soll Ende Mai 2022 wieder stattfinden.

In der Coronazeit, wo Gastronomiebetriebe geschlossen bleiben mussten, aber zunehmend Take-away-Angebote im öffentlichen Raum konsumiert werden, hat sich das Littering-Problem sichtbar verschärft. «Mit einer Mini-Sammelaktion in der Altstadt haben wir darum am Samstagnachmittag trotzdem ein Zeichen gegen das achtlose Wegwerfen und Liegenlassen von Verpackungsmüll gesetzt», erklärt Brigitte Vogel, Ortspräsidentin der SVP Lenzburg. «Ich hoffe, dass wir dereinst keine solchen Aktionstage mehr brauchen und es für alle selbstverständlich ist, gemeinsam genutzte Plätze aus gegenseitiger Rücksichtnahme sauber zu hinterlassen», ergänzt SVP-Einwohnerrätin Corin Ballhaus.

Der einst von Roger Krebs initiierte Clean-Up-Day zieht normalerweise rund 30 bis 40 Bewohnerinnen und Bewohner von Lenzburg an, die ausgerüstet mit Leuchtwesten, Greifzangen und Kübelsäcken im gesamten Stadtgebiet ausschwärmen. Im Durchschnitt wurden so Jahr für Jahr rund 150 kg Aludosen, PET- und Glasflaschen, Zigarettenschachteln, -kippen und sonstiger Müll gesammelt. Franz Frey, der den Anlass seit 2013 organisiert, weiss aber auch von aussergewöhnlichen «Fundstücken» wie Diebesgut und ausgesetzten Schildkröten zu berichten.

Seit der ersten Ausgabe des Clean-Up-Days sorgt jeweils Brigitte Kieser für einen stärkenden Imbiss der kleinen und grossen Helferinnen und Helfer nach getaner Arbeit. Das wäre in diesem Jahr nicht möglich gewesen, was den Parteivorstand zum nochmaligen Verschieben des Clean-Up-Days bewogen hatte.

Bildlegende:

SVPlerinnen im Einsatz für «e suuberi Stadt»: Brigitte Vogel, Präsidentin Ortspartei Lenzburg; Corin Ballhaus, Stadtratskandidatin, und Brigitte Kieser (v. l. n. r.)