leserbeitrag
«Ohne Corona hätten wir das doppelte geschafft» – Corona schadet Jungunternehmen

Mazlum Bektas
Drucken
Teilen
Bild: Mazlum Bektas
4 Bilder
Bild: Mazlum Bektas
Bild: Mazlum Bektas
Bild: Mazlum Bektas

Bild: Mazlum Bektas

(chm)

Ende August 2020 haben fünf Gymnasiasten der Kanti Baden: Leonardo Almeida, Mazlum Bektas, Majo Frei, Manuel Leutwyler und Jeremy Zbinden ihr Miniunternehmen «uClean» gegründet.

Ihr Produkt ist ein kompaktes Display- und Brillenreinigungsset, welches sie in den verschiedenen Farbkombinationen von Blau, Schwarz und Silbern anbieten.

Das kompakte uClean-Reinigungsset kann gut in der Hosentasche mitgeführt werden und ist somit ständig verwendbar.

Falls der Spray mal leer sein sollte, kann man ihn auf Termin gratis an der Kanti Baden nachfüllen oder dazu eine uClean-Nachfüllflasche kaufen.

Aufgrund der Massnahmen gegen die Covid-19-Pandemie, fielen die Verkaufsmöglichkeiten der Jungunternehmer im Badener Weihnachtsmarkt, im Tägipark Wettingen und im Shoppi Tivoli aus. Sie waren deshalb stark von den Käufen ihrer Website abhängig, was jedoch nicht ausreichte.

Ihnen wurde klar, dass es so nicht weitergehen kann. Also haben Sie am 13. März einen Stand an der Landstrasse in Wettingen aufgebaut. Ihre Verkaufsaktion war trotz des schlechten Wetters ein voller Erfolg und sie konnten mehr verkaufen als an einem durchschnittlichen Monat. CFO Jeremy Zbinden sagt dazu: «uClean hätte sicher das doppelte verkaufen können, wäre die Gründung unseres Miniunternehmens nicht im Coronajahr 2020 gewesen.»

Auch die Altstadt von Brugg wurde von uClean nicht verschont. Anfang April haben sie auch hier ihr Glück probiert. Was wiederum ein voller Erfolg war.

Co-CEO Majo Frei findet: «Wir haben oftmals Mühe, einen geeigneten Standort zu finden, da wir aufgrund der Coronamassnahmen an vielen Orten nur Flyer verteilen, aber nicht verkaufen dürfen. So durften wir in Baden nur vor Ort verkaufen, wenn wir dies vor einem Geschäft taten und die Passanten auf der Strasse nicht ansprachen.»

Deswegen ist das uClean-Team ständig darum bemüht, Orte für ihre Verkaufsstände zu suchen.

Jedoch bleiben die Jungunternehmer trotz der schwierigen Lage optimistisch und wollen sogar vor weiteren Geschäften in der Stadt Baden und der Umgebung ihren Verkaufsstand aufbauen.

Sind Sie mal in der Stadt unterwegs, dann halten Sie doch Ausschau nach einem blauen Stand mit fünf sympathischen jungen Herren.

Oder sind Sie mal auf Brack.ch unterwegs? Dann werden Sie auch dort uClean begegnen, denn seit neustem sind die uClean-Sets auch bei Brack.ch erhältlich.

Oder Besuchen Sie doch gleich die Webseite des Teams: uClean.ch

Aktuelle Nachrichten