kiwanis Club Bremgarten/Reusstal
Kiwanis Club Bremgarten/Reusstal übergab am 21. Mai dem Verein Katzenhübel in Dürrenäsch eine Spende

Rodrigue Schrago
Merken
Drucken
Teilen
Bild: Rodrigue Schrago

Bild: Rodrigue Schrago

(chm)

Am Freitagnachmittag übergab der Kiwanis Bremgarten/Reusstal dem Verein Katzenhübel in Dürrenäsch eine CHF 3000.– Spende.

Frau Cynthia Cavazzutti ist Mitgründerin und Leiterin des Vereins Katzenhübel. Mit ihrem Team und den anwesenden Bewohnern des Höchweidhus empfang sie mit frisch gebackenen Küchlein und Kaffee Walter Stäger, Peter Weber und Rodrigue Schrago vom Kiwanis Club Bremgarten/Reusstal.

Das Höchweidhus ist ein Ort für Begegnung von Menschen mit oder ohne Beeinträchtigung. Das Haus bietet Wohnplätze und Arbeit mit Betreuung an. Es ist bereits der zweite Standort, der durch der Verein Katzenhübel geführt wird. Der Verein wurde vor fünf Jahren gegründet. Im April 2021 wurde das frisch renovierte Höchweidhus eröffnet und beherbergt seitdem bis zu sieben Personen. Das Angebot vor Ort wird stückweise ausgeweitet mit Gemüsegarten, Tierhaltung und Weiden. Verantwortung und Selbstbestimmung sind gross geschrieben. Auch der Kontakt zu den Angehörigen, Freunden, Verwandten wird aktiv gepflegt.

Das Kiwanis Team bekam eine Haus-Besichtigung durch die Hausbewohner. Die Atmosphäre im Höchweidhus ist warmherzig und offen. Der Besucher fühlt sich sofort willkommen und integriert. Die schönen Zimmer und frisch renovierte Anlagen vermitteln eine warmherzige Atmosphäre. Das Höchweidhus ist ein schöner Ort zum Leben.