gemeindenachricht
GV der FDP.Die Liberalen Härkingen

Jürg Wyss
Drucken
Teilen
Bild: Jürg Wyss

Bild: Jürg Wyss

(chm)

Die FDP.Die Liberalen Härkingen trafen sich am 17. Juni 2021 im Hotel Alte Gärtnerei in Härkingen zu ihrer ordentlichen Generalversammlung.

Der Präsident Jürg Wyss konnte eine stattliche Anzahl Freisinniger zur diesjährigen Generalversammlung begrüssen. Es wurden die statutarischen Geschäfte behandelt, unter anderem die Abnahme des Tätigkeitsberichtes des Parteipräsidenten sowie die Rechnungsabnahme und Budget 2021 der Kassierin Ariane Wyss. Alle Traktanden erhielten diskussionslos Zustimmung. An der diesjährigen GV wurden einige Demissionen eingereicht. So wurde einerseits die langjährige, verdiente Kommissionsarbeit bei der Einwohnergemeinde von Kurt Steiner (Planungskommission), Paul Wyss (Finanzkommission) und Willy Oegerli (Baukommission) und bei der Bürgergemeinde von Ueli Marin (Wasserkommission) in deren Abwesenheit herzlich verdankt. Ebenso hat Natalie Studer als Vorstandsmitglied und Sekretariat demissioniert. Auch ihre wertvolle Arbeit wird bestens verdankt. Nun ist die Suche nach den Nachfolgern:innen angesagt. Ernst Studer, Vizepräsident, verdankte Jürg Wyss für seine längjährige Arbeit im Gemeinderat – er trat bei den Wahlen zur neuen Legislatur nicht mehr an. Die zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden von den Anwesenden für ein weiteres Jahr unter Verdankung ihrer soliden Arbeit bestätigt. Dasselbe gilt für die beiden Revisoren Arthur Oegerli und Peter Bützer. Zu guter Letzt wurde allen Freisinnigen für Ihre wertvolle und kompetente Arbeit, sei es im Einwohner-, Bürger- oder Kirchgemeinderat und in deren Kommissionen herzlich gedankt. Allen liegt das Wohl von Härkingen am Herzen!

Das 2021 stand als Wahljahr auf kantonaler und kommunaler Ebene im Zentrum der Parteiarbeit – es wurden die Resultate präsentiert, analysiert und diskutiert.

Die Versammlung wurde mit der Hoffnung geschlossen, dass alle bald zu einer Normalität zurückkehren können, welche es erlaubt, wieder die Hände zu schütteln, in Gesichter ohne Maske zu schauen und sich mehr oder weniger sorgenfrei treffen zu können. Jürg Wyss hat die Sitzung mit folgenden Worten geschlossen: «Halten wir an unseren liberalen Werten Freiheit, Gemeinsinn und Fortschritt fest – dies ist in der heutigen Zeit gefragter denn je!»

Im Anschluss an die Generalversammlung wurde ein Imbiss-Apéro, verbunden mit guten Gesprächen zur Pflege des liberalen Gedankenguts offeriert.

Aktuelle Nachrichten