grüne Region Olten
Grüne Begehung der geplanten Aareuferprojekte

Myriam Frey Schär
Merken
Drucken
Teilen
Bild: Myriam Frey Schär

Bild: Myriam Frey Schär

(chm)

In den vergangenen vier Jahren genehmigte das Oltner Gemeindeparlament zwei Aufwertungsmassnahmen für das Aareufer: die Neugestaltung des Ländiwegs und jene des Bereichs vor dem Pontonierhaus. Dies nahmen die Grünen zum Anlass für einen Augenschein im Rahmen des Gemeinderatswahlkampfs. So begaben sich Kandidierende der grünen und jung-grünen Liste zusammen mit dem abtretenden Fraktionspräsidenten Raphael Schär-Sommer zum Pontonierhaus und zum Ländiweg, um die geplanten Aufwertungen anhand der seinerseits dem Parlament vorgelegten Unterlagen vor Ort zu besprechen. Schär-Sommer und die beiden Kandidaten Pascal Erni und Alan Schär waren sich einig, dass mit den vorgesehenen Massnahmen ein deutlicher Mehrwert für die Bevölkerung geschaffen werden kann und dass die Stadt entsprechend eine schnellstmögliche Umsetzung anstreben muss. Das Projekt im Bereich des Pontonierhauses überzeugte die Anwesenden insbesondere, weil es im Bereich zwischen Pontonierhaus und Badi auch für die im Fluss lebenden Tiere eine Verbesserung vorsieht.

Bildlegende (vl): Alan Schär, Pascal Erni, Raphael Schär-Sommer

Verfasser Text: Raphael Schär-Sommer