leserbeitrag
Fraktionsbericht der FDP Wettingen

Drucken
Teilen
Bild: Mollet Mollet

Bild: Mollet Mollet

(chm)

Schulraumplanung

Die Fraktion FDP Wettingen bedankt sich beim Gemeinderat für die Aktualisierung der Schulraumplanung. Der Bericht zeigt eindeutig auf, dass Wettingen bei der Bereitstellung des Schulraumes nochmals über die Bücher gehen muss. Die Schülerzahlen bewegen sich im oberen Bereich der Prognosen und die kantonalen Vorgaben zur Umsetzung des Lehrplans 21 haben spürbare Auswirkungen auf den Raumbedarf. Die rege Bautätigkeit in der Gemeinde wird die Knappheit voraussichtlich nochmals verschärfen und die Fraktion ist überzeugt, dass auch die in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie Handlungsbedarf aufzeigen wird. Die Verantwortung, hier einen umfassenden Lösungsvorschlag zu erarbeiten, liegt aber schlussendlich beim Gemeinderat. Die Fraktion ist sich bewusst, dass dies Zeit in Anspruch nehmen wird und erwartet, dass zusätzlich zum Schulraum auch der Platzbedarf der Tagesstrukturen im Auge behalten wird, um mögliche Synergien optimal ausnutzen zu können.

Kreditbegehren

Dem Kreditbegehren zur Sanierung des Altbaus Schartenstrasse stimmt die Fraktion zu. Sie begrüsst es, dass die Gemeinde hier mit gutem Beispiel vorausgeht und diese dringend nötige Energiesanierung plant.

Die Bibliothek Wettingen ist eine wertvolle und geschätzte Einrichtung der Gemeinde Wettingen. Die Fraktion steht der Modernisierung der Bibliothek mittels eines Systems zur Selbstverbuchung der Ausleihen entsprechend auch positiv gegenüber. Allerdings fragt sie sich, warum die geplante Digitalisierung nicht als Chance zur Kostenoptimierung gepackt werden soll. Sicher ist die Beratung eine willkommene Zusatzdienstleistung, es muss aber ernsthaft hinterfragt werden, ob der Ausbau von nice-to-have-Leistungen in der aktuellen finanziellen Lage der Gemeinde angezeigt ist.

Kreditabrechnungen

An der Einwohnerratssitzung sind mehrere Kreditabrechnungen zu genehmigen. Diese sind, nicht zuletzt dank der Beharrlichkeit und der Ausdauer der Mitarbeitenden der Abteilung Bau und Planung, alle im Rahmen des zu Erwartenden ausgefallen. Die Fraktion bedankt sich dafür und nimmt zur Kenntnis, dass aus den Geschehnissen der Vergangenheit gelernt und ein entsprechendes Qualitäts-Management eingeführt wurde.

Fraktion FDP, D.M.

Aktuelle Nachrichten