dTV Wölflinswil
DTV Wölflinswil auf der Reise ins Bündnerland

Annika Reimann
Drucken
Teilen
(chm)

Am Samstagmorgen traf sich der DTV Wölflinswil auf dem Dorfplatz und fuhr mit dem Postauto nach Aarau. Von Aarau führte uns der Zug via Zürich ins sonnige Bündnerland. Die Rhätische Bahn brachte uns über die kurvenreiche und wunderschöne Strecke nach Arosa.

Nach der Mittagspause am See deponierten wir unser Gepäck in der Jugendherberge, in welcher wir übernachten durften. Mit der Gondelbahn erreichten wir das Weisshorn, mit dabei die Trottinette. Aufgrund der Wetterverhältnisse entfiel die Wanderung, und so gab es nach der ersten Runde Trottinett-Fahren eine Pause im wettergeschützten Zelt.

Zurück in der Jugendherberge erwartete uns ein köstliches Nachtessen. Die einen verbrachten den Abend mit Spielen und Gesprächen in der Unterkunft, die anderen machten Arosa unsicher. Mit teils etwas kleinen Augen verliessen wir am nächsten Morgen die Jugendherberge und gingen auf zum oberen See. Dort mieteten wir Pedalos und strampelten über den See. Obwohl glücklicherweise niemand ins Wasser fiel, wurde die Kleidung durch den Regen doch etwas nass. Nach einem kurzen Spaziergang ging es dann schon wieder zurück nach Wölflinswil.

Aktuelle Nachrichten