leserbeitrag
Die Mitte Würenlingen: 50% Frauen nominiert!

Schenker Schenker
Drucken
Teilen
Bild: Schenker Schenker

Bild: Schenker Schenker

(chm)

Die Mitte Würenlingen freut sich, dass sie den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern wiederum viele fähige und motivierte Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl für die Amtsperiode 2022 bis 2025 empfehlen kann.

Dem Anspruch, mit den vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten die Bevölkerung abzubilden, wird die Mitte Würenlingen gerecht. Nicht nur, dass die Hälfte der vorgeschlagenen Frauen sind zeigt, wie gut die Partei die Bevölkerung von Würenlingen repräsentiert. Ebenso beim Alter, bei den Berufen und bei den Heimatorten zeigt sich: Die Mitte umfasst einen breiten Querschnitt.

Noch offene Wahlen

Für den Gemeinderat findet am 26. September eine Wahl statt. Hier stellen sich von der Mitte eine Kandidatin und ein Kandidat zur Verfügung; Lea Meier Roth als Neue und als bisheriger Bernhard Meier.

Lea Meier Roth ist in Würenlingen aufgewachsen und nach einigen Jahren ausserhalb der Gemeinde wieder mit ihrer Familie hierher zurückgezogen. Als Lehrerin an der Schule Würenlingen hat sie das Dorf Lehrerin kennen gelernt, als Mutter auch aus Elternsicht. Seit 4 Jahren arbeitet sie im Verein Lernwerk in Vogelsang als Beraterin mit Menschen, die eine Lehrstelle oder Arbeitsstelle suchen. In der Freizeit ist sie kulturell sehr aktiv: als Musikerin in verschiedenen Formationen, als Fasnächtlerin und beim Besuch vieler Veranstaltungen.

Bernhard Meier hat den Gemeinderat mit seiner grossen beruflichen und privaten Erfahrung bereichert. Durch seine frühere berufliche Tätigkeit als Bereichsleiter in der einer grossen Ausbildungswerkstatt, wie auch durch seine ehrenamtlichen Engagements hat er auch den Kontakt zur Jugend. In den vergangenen vier Jahren konnte Bernhard Meier verschiedene komplexe Projekte in der Gemeinde anstossen und weitertreiben, unter anderem die Strassenbauprojekte der Endingerstrasse und der oberen Dorfstrasse und die Fusion des Bevölkerungsschutzes mit Baden.

Gratulation zur Wahl

Für die anderen Behörden wurden die folgenden Kandidatinnen und Kandidaten der Mitte Würenlingen in stiller Wahl gewählt: Hansulrich Brauchli und Adrian Senn in die Finanz- und Protokollprüfungskommission; Adrian Meier in die Steuerkommission; Skendesa Biba als Steuerkommission-Ersatz; Edith Meier-Bugmann und Claudia Scherrer-Wetzel als Stimmenzähler.

Die Mitte Würenlingen dankt allen Kandidatinnen und Kandidaten für ihren Einsatz für die Bevölkerung und gratuliert den schon gewählten zur Wahl.

Bild: Lea Meier Roth und Bernhard Meier, die Kandidaten der Mitte für den Gemeinderat

Aktuelle Nachrichten