jubla Turgi
Begehrte Fasnachts-Bööggen in Turgi

Livio Häfliger
Merken
Drucken
Teilen
3 Bilder

Bild: Darius Spiess
(chm)

Letztes Jahr hat die Jubla Turgi mit Unterstützung des Ehemaligenvereins eine Fasnacht organisiert. Trotz der langen Durststrecke – mehr als 10 Jahre gab es keine Fasnacht mehr in Turgi – versammelten sich weit mehr als 200 Personen entlang der Bahnhofstrasse. Nur zu gerne würden wir an diesen Erfolg anknüpfen. Aufgrund der momentanen Coronasituation ist dies leider nicht möglich. Um auf die Fasnachtszeit aufmerksam zu machen, hat sich das OK ins Zeug gelegt. Insgesamt wurden zwölf fasnachtliche «Bewohner» entlang der Bahnhofstrasse platziert, um einen Hauch von Festlichkeit zu verbreiten. Schon nach einer Nacht waren drei der Fasnachts-Bööggen verschwunden. Was mit ihnen geschah, ist unklar. Sicher ist jedoch, dass die Fasnacht im nächsten Jahr umso mehr gefeiert wird.

Bilder: Darius Spiess