leserbeitrag
Augustwanderung der Wandersleut vom Oberdorf

Kurt Huber
Drucken
Teilen
Bild: Kurt Huber
4 Bilder
Bild: Kurt Huber
Bild: Kurt Huber
Bild: Kurt Huber

Bild: Kurt Huber

(chm)

Bei strahlendem und idealem Sommerwetter versammelten sich 12 unternehmungsfreudige Kameraden zur vorgesehenen Wanderung um den Türlersee beim Bahnhof Dietikon. Mit dem 9-Uhr-Pass der SBB ging es nach Altstetten, weiter nach Affoltern am Albis. Mit dem Postauto erreichte man die Station Müliberg, wo die Wanderung Richtung Aeugst am Albis begann. Dem Höhenweg folgend genoss man eine tolle Rundsicht, auch auf die Innerschweizer Berge Pilatus und Rigi. Ein angenehmes leichtes Lüftchen war der Begleiter beim Abstieg über eine schweisstreibende Naturtreppe an den Türlersee. Dem Uferweg durch den Wald und über Feld wurde bald das Restaurant Erpel erreicht, wo die Mittagsrast stattfand. Nach einem feinen Mittagsmahl und ausgedehnter Verweildauer erfolgte eine Beratung über den Rückweg. Da inzwischen die Temperatur sich den 30 Grad näherte, entschloss man sich zur Busfahrt. Ab der Station Aeugstertal Landhus ging es mit dem Postauto nach Bahnhof Altstetten, wo mit der Bahn die Heimfahrt nach Dietikon erfolgte.

Kurt Huber

Aktuelle Nachrichten