Leserbeitrag
Neues Ein-und Verkaufssystem für KMU’s gezeigt!

Fabienne Schmid
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
2.jpg Auch für das spielerische Element war an der Ausstellung gesorgt!
3.jpg Die Quittung für den getätigten Einkauf und Bestätigung, dass alles für die Buchhaltung verrechnet ist.

Bilder zum Leserbeitrag

Erstmals fand am vergangenen Wochenende die Händlermesse - basierend auf vernetztem Ein- und Verkauf - in Buchs AG statt. Das Besondere an diesem Markt ist die Geschäftstätigkeit unter den Unternehmen selbst, aber auch zwischen Anbietern und Konsumenten. Der Grund dafür liegt auf der Hand, weil sich bei jedem Verkaufsabschluss finanzielle Vorteile für beide Seiten ergeben. Einige Unternehmer weisen beispielsweise mit Nachdruck auf diese kostengünstige, neue Vermarktungsart hin.

Das Publikum war erstaunt, wie einfach - auch dank den heutigen Möglichkeiten Ipad, Laptop, Handy etc. - die Produktinformation an die Konsumenten getragen wurde. Im Angebot der Aussteller standen neueste Küchenmodelle, energiesparende Haushalts-maschinen, winzige Computersysteme, duftende Kosmetika, kroatische Weine und sogar Ferienangebote aus Sörenberg waren dabei. All diese Produkte und Dienstleistungen liessen sich ganz einfach über das Handy bezahlen. Hansjürg Müller, Rupperswil, Aussteller und Mitorganisator zeigte sich zufrieden und wünschte sich, dass bald noch mehr Unternehmer Produkte und Dienstleistungen auf diese Art anbieten.

Heinz Schmid, Buchs

Aktuelle Nachrichten