Leserbeitrag
Männerturnverein Starrkirch-Wil auf Reisen

Walter Krummenacher
Merken
Drucken
Teilen

Vereinsreise 2020 – Kandersteg/ Leukerbad – Freude herrscht

Am zweiten Septemberwochenende trafen sich 15 MTV-Mitglieder zur diesjährigen Vereinsreise mit Ziel Leukerbad. Die SBB und BLS brachte die neunköpfige Wandergruppe nach Kandersteg, während die Geniessergruppe direkt nach Leukerbad reiste. Diese Turner verbrachten den Samstagvormittag im Dorf und fuhren gegen Mittag mit der Luftseilbahn auf die Gemmi hoch. Die Wandergruppe fuhr mit der Luftseilbahn von Kandersteg auf Sunnbüel, wo ein kurzer Kaffeehalt angesagt war. Bei idealen Wanderverhältnissen, nahm die Gruppe die ca. 21⁄2 stündige Wanderung via Arvenseeli – Schwarenach – Daubensee mit Ziel Gemmipass in Angriff. Vorbei an reicher Flora, knorrigen Bäumen und einem wunderbaren Bergpanorama, erreichte die Gruppe pünktlich zum Mittagessen den Gemmipass und traf dort auf die Nichtwanderer. Die wartenden Kollegen probierten schon mal den Fendant, bevor jeder sein Mittagessen bei traumhafter Aussicht geniessen konnte. Fast alle, mit Ausnahme von Christian und Roland welche zu Fuss nach Leukerbad gelangten, fuhren mit der Luftseilbahn ins Tal. Nun genoss jeder individuell den freien Nachmittag ob in der Therme, im Restaurant oder ganz gemütlich irgendwo. Im Hotel Alpenblick, wo auch logiert wurde, gab es ein feines Fünfgang-Menue zum Znacht. Während die einen noch Lust auf einen kurzen Dorf-Rundgang mit Schlummertrunk hatten, verzogen sich andere bereits in die Federn. Am Sonntag wurden alle von warmen Sonnenstrahlen geweckt. Früher als erwartet waren alle am Frühstückstisch und genossen ein feines Zmorge. Nach dem Auschecken standen Thermenbesuch, Sightseeing oder eine Wanderung durch die Dalaschlucht zur Auswahl. Bei idealem Wetter folgten zehn Wanderer dem imposanten Flusslauf vorbei an bemoosten Felswänden und Wasserfall. Über Treppen und Brücken führte der Weg durch die Schlucht zum Majingsee. Nach einer kurzen Pause ging’s weiter Richtung Tal mit Kurzstopp im Restaurant Weidstübli, wo allen ein Glas vom Feinsten mit etwas zum Knabbern serviert wurde. Schon bald hiess es aufbrechen, stand doch das Mittagessen im Restaurant Römerhof auf dem Programm. Alle wurden überrascht von drei flotten Spendern, die ein Getränk und ein Dessert offerierten; herzlichen Dank. Schon hiess es Abschied nehmen von Leukerbad. Mit Maske ging es im Bus und Zug Richtung Olten, wo alle wieder pünktlich und gesund nach Hause kamen.